Jungen* im Blick

Beratung

Was passiert in der Beratung?

Zeichnung von drei Menschen an einem runden TischDu erzählst dem Berater dein Problem.
Der Berater stellt dir Fragen.
So kann er dein Problem besser verstehen.

Die Berater haben Schweige-Pflicht.
Das bedeutet:
Sie erzählen nichts weiter.
Du kannst dich anonym beraten lassen.
Das bedeutet:
Du musst deinen Namen nicht sagen.
NatĂĽrlich kannst du eine Begleit-Person zu der Beratung mitbringen.
Die Beratungen sind kostenlos.